Startseite
  N E W S
  Songausschnitte
  Biografie
  Sk8punks
  Phil
  MiChI
  Tobse
  Einkaufen
  SK(8)zonen
  Sk(8)-Games
  Sk(8)-Brands
  Sk(8)-Spots
  wir sind keine rücksichtslosen sk8er!
  Gästebuch

 
Links
   System of a down video
   Plastikwasser
   your own punksong
   cky, him, jackass crew
   Phil

http://myblog.de/sk8punks

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Sk8punks

Skate-Punk bezeichnet einen Teil der Punk/Hardcore Szene der sich vor allem mit Skateboarding befasst.

Häufig wird Sk8punk als bestimmte Musikrichtung angesehen und fälschlicherweise mit Melodycore gleichgesetzt, was jedoch eine ungerechtfertigte Verallgemeinerung darstellt. Zwar war und ist Melodycore innerhalb der Skatepunk-Szene der beliebteste Musikstil, doch sind nicht alle Melodycore-Gruppen gleichzeitig auch der Skatepunk-Szene zuzuordnen. Des Weiteren spielen viele Skatepunk-Bands In den 90er Jahren war in der Skaterszene zusätzlich Grunge sehr beliebt, seit Ende der 90er wurde der Metalcore immer beliebter.

Herkunft und Entwicklung des Skate-Punks

Bereits in den späten 70ern wurde Skaten innerhalb der us-amerikanischen Punk-Szene als Funsport vor allem in Kalifornien populär, innerhalb der kalifornischen Hardcore-Szene traten seit den frühen 80ern Hardcore-Gruppen auf, die nicht nur aktive Skater waren, sondern auch Skateboarding als Thematik in ihren Songs verarbeiteten. Als Begründer des frühen Skatepunks gelten in den USA vor allem die Bands Gang Green, Suicidal Tendencies und JFA oder später die kanadischen SNFU.

Seit den späten 80ern prägten Melodycoregruppen wie Pennywise, The Offspring und NoFX den Skatepunk, zu Beginn der 90er Jahre rückten Gruppen wie Satanic Surfers , Lagwagon, Millencolin, Anti-Flag, Venerea oder Guttermouth nach.

In Deutschland wurde der Skatepunk seit Mitte der 80er Jahre populär durch Lieder wie My God rides a Skateboard von den Spermbirds oder "Skate tonight" von Disaster Area.

 

Einstellung und Philosophie

Skatepunk bedeutet die Verbindung von Skatesport mit der Geisteshaltung und Musik der Punk/Hardcore Szene. Starke Kommerzialisierung des Skatesports wird zumeist abgelehnt, Skateboarding als Anti-Sport gesehen.

Die meisten Skatepunk-Gruppen sind, obgleich Skatepunk zumeist als spassorientierte Party-Musik gilt, eher linksorientiert und manchmal auch (wie im Falle von ZSK, Anti-Flag oder NoFX) sogar ausgesprochen politisch engagiert.

Sk8punk und Mode

Skatepunks geben sich zumeist durch eine Kombination der optischen Stils der Punk oder Hardcore-Szene mit Skate-Sport-Kleidung zu erkennen. Typisch sind Band-Shirts, Wristbänder und Jams, in den frühen 90er Jahren war jedoch auch die Grunge-Mode häufig unter Skatern anzutreffen. Hin und wieder sieht man sogar Skater die ganz und gar dem gängigen Bild der Streetpunks, inklusive Irokesenschnitt, Nieten und Lederjacke, entsprechen. Trotzdem wurde seit den 90er Jahren ein eigener Skatepunk-Stil vor allem in den USA zur allgemein beliebten Mainstream-Mode, eine Entwicklung die von der Szene im allgemeinen stark kritisiert wird.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung